Wer ist eigentlich die MÜTZE?

Die Bildungs- und Begegnungsstätte Mütterzentrum e. V. Fulda ist eine selbst verwaltete Einrichtung, die sich für die Interessen, Wünsche und Belange von Familien einsetzt. Die MÜTZE, gegründet 1988 ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Unabhängig von Nationalität, Religion, sozialer Herkunft und Alter steht unsere Einrichtung als familiäre Anlaufstelle und Kontaktstelle auch für Nichtmitglieder offen.

Wir sind Mitglied im DPWV (Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband) und Träger der Freien Jugendhilfe. Seit 2011 werden wir auch als Familienzentrum vom Land Hessen gefördert.

Unsere Ziele

Wir möchten die Isolation und Benachteiligung von Erziehenden aufheben und dafür Eigeninitiative, persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen fördern.

Wie arbeitet die MÜTZE?

Die MÜTZE funktioniert in erster Linie dadurch, dass möglichst viele Frauen und Männer kleinere und größere Aufgaben übernehmen, mitwirken und ihre eigenen Ideen und Vorstellungen einbringen und umsetzen. Mit dem Kurs- und Informationsangebot verschiedenster Art haben Frauen und Männer die Möglichkeit, ihr Wissen anderen zu vermitteln.

Wir brauchen Familien, Einzelpersonen und
Alleinerziehende,

 

  • die gerne zu uns kommen,
  • die sich bei uns ehrenamtlich engagieren,
  • die Mitglieder werden.

Weiterhin freuen wir uns über praktische, ideelle und finanzielle Unterstützung.

  Copyright © 2018 Mütterzentrum Fulda e. V. - kurz die MÜTZE